High Protein Fish Food/Feed

Die Domstein Seafood AG konzentriert sich auf die Herstellung von proteinreichem Fischfutter, sowie auf die Verwendung von Fisch und tierischen Abfällen zur Herstellung von hochwertigen Nutrazeutika, Pharmazeutika und Biokraftstoffen.
Mehr Info

Fischverarbeitungsabfälle und Proteinreiches
Fischfutter

Fischfutter und Fischöl wird neuerdings aus nicht verzehrbaren Fischen aus dem Meer hergestellt. Die Kosten für Fischfutter steigen aufgrund der immer weniger werdenden Wildbestände rapide an. Eine weitere Herausforderung ist die Verschwendung von Fischen. Dazu zählt der unerwünschte Fischanteil, der bei der Fischverarbeitung und Beifang-Produktion keinen oder nur einen geringen kommerziellen Wert enthält. Da der weltweite Fischkonsum mit jedem Tag zunimmt, steigt der Aufwand bei der Fischverarbeitung und führt zu deutlich mehr Abfällen aus der Fischindustrie.

Als Lösung für die Herstellung von Fischfutter mit einem hohen Proteingehalt ist die Domstein Seafood AG dabei eine Anlage zu entwickeln, in der durch die Verwendung von Fisch und / oder anderen tierischen Abfällen Fischfutter hergestellt wird. Das Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass im Wesentlichen eine Verarbeitung von tierischen Abfallgemischen in feste, flüssige und in ölige Phasen erreicht wird. Zum Abschluss des Prozesses erhaltet man einen eiweißreichen Feststoff, der als Fischfutter und reichhaltiges Öl mit hohem Omega-3-Gehalt verwendet werden kann. Dieser Feststoff kann dann unter anderem auch für die Lebensmittelindustrie oder die pharmazeutische Industrie genutzt werden. Der Rohstoff für diese Anlage wird aus den weltweit führenden Fischproduktionsländern wie China und Indien geliefert.

Biotechnologie

Das Unternehmen ist dabei eine Anlage zu entwickeln, die eine hochwertige Zusammensetzung aus biotechnologischen Abfällen durch die Fischverarbeitung herstellt. Ein Verfahren mit dieser vollwertigen Zusammensetzung, die als aktives Material für Pharmazeutika und Nährstoffe dient, wird durch Fermentation von Fischabfällen gesteuert. Die biotechnologische Anlage bietet einen hohen Ertrag und ein Endprodukt mit einer hohen Reinheit, Stabilität und Aktivität. Das Ganze funktioniert bei niedrigen Betriebskosten.

Biokraftstoffe

Die Domstein Seafood AG bietet eine Möglichkeit, die Luftverschmutzung und die Treibhausgasemissionen durch die Herstellung von Biokraftstoffen zu reduzieren. Dieses flüssige Biogas entsteht aus Fischabfällen und Fischkadavern. Bei diesem Prozess wird eine bestimmte Mischung von Fischabfällen und anderen Restbeträgen für einige Zeit unter anaeroben Bedingungen gehalten. Ein wichtiger Bestandteil dieser Idee ist, dass produziertes Biogas deutlich umweltfreundlicher ist als die anderen uns bekannten Brennstoffe.

Organischer Dünger

Fischverarbeitungsabfälle lassen sich im Gegensatz zu Fischfutter oder Fischöl in organischen Dünger umwandeln. Dies ist ein Weg für die Fischverarbeitungsunternehmen, einen drei- bis viermal höheren Gewinn durch den Verkauf zu erreichen. Hinzu kommt, dass durch die neu entwickelten Anlagen die Meeresfrüchte-Industrie profitiert. Endproduktstudien zeigten 20 Prozent bessere Ergebnisse als andere organische Düngemittel. Darüber hinaus verwenden Fischverarbeiter Bio-Dünger, um Aquaponic Farmen zu bilden, ein System für das Zusammenleben von Fischen und Pflanzen in einem natürlichen Kreislauf.